Logo - frauenbuch.de
Bücher von Frauen
  comm - Ihr online-Partner
Empfehlung Buch - Donoghue, Emma: Raum
Thema - Nur Kriegslegenden?
 

Linksammlung: Alle Links

American Women´s History

American Women's History: A Research Guide von Ken Middleton von der Middle Tennessee State University.
frank.mtsu.edu/~kmiddlet/

Archiv deutsche Frauenbewegung

Das Archiv der deutschen Frauenbewegung sammelt Materialien zur Geschichte von Frauen und Frauenbewegung in Deutschland im Zeitraum 1800 – 1967. Diese Datenbank enthält den Buch- und Zeitschriftenbestand der Bibliothek des Archivs der deutschen Frauenbewegung. Beiträge aus Sammelwerken, die für den Themenbereich dieser Datenbank relevant sind, sind zu Teilen einzeln erfasst oder als enthaltene Werke mit Titel/AutorIn im Gesamttitel aufgeführt. Die einzelnen Artikel der Zeitschriften sind noch nicht erfasst, möglich ist also nur die Suche nach der Zeitschrift als solcher.
www.uni-kassel.de/frau-bib/

Ariadne

ARIADNE ist eine Serviceeinrichtung der Österreichischen Nationalbibliothek mit den Arbeitsschwerpunkten:
(1) Sammeln und Erschließen von Literatur zur Frauenforschung / Feministischen Forschung / Genderforschung,
(2) Durchführung frauenspezifischer Recherchen, und
(3) Erstellung einer Datenbank für unselbständige Literatur
Online-Datenbank zur Frauenforschung, NewsLetter (Bücher-Neuerwerbungsliste), NetNews (Link-Sammlung), Frauenspezifische Bibliographien, Historische Frauenzeitschriften (1848 bis 1918), Historische Frauenzeitschriften (1918 bis 1938), Was gibt es Neues? (News & Events), Virtuelles Frauennetz (weitere Links), Kooperationen
www.onb.ac.at/ariadne/

AUF - Eine Frauenzeitschrift

FEMINISTISCHE ANALYSE zu: Widerstand, Literatur, Gewalt, Differenz, Lesben, Arbeitswelt, Kunst, Gesundheit, Ökonomie, Gender, Rassismus, Recht, Publizistik, Kultur, Macht, Sexualität, Sprache, Transgender, Utopien...
www.t0.or.at/~auf/

Autorenbiographien

Das Projekt Vom Nullpunkt zur Wende... Kommentare zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur des Fachbereichs Literaturwissenschaft an der Universität GH Essen richtet sich an Lehrende, Studierende und SchülerInnen, die mit der Anthologie "Vom Nullpunkt zur Wende... Deutschsprachige Literatur nach 1945", hrsg. von Hannes Krauss und Andreas Erb arbeiten oder oder arbeiten möchten.
www.uni-essen.de/literaturwissenschaft-aktiv/

bla. Internet literatur webring

www.bla2.de/

Blau - Femzine aus Berlin

Frauenzeitung aus Berlin - die "blau"
www.txt.de/blau/

BÖRSENBLATT für den Deutschen Buchhandel

Das BÖRSENBLATT für den Deutschen Buchhandel ist die auflagenstärkste Fachzeitschrift für die deutsche Buchbranche. Es erscheint zweimal wöchentlich im Verlag der Buchhändler-Vereinigung und ist das offizielle Verbandsorgan des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Auf diesen Seiten: Online-News, ausgewählte Beiträge aus der aktuellen Ausgabe, Archivrecherche etc.
www.boersenblatt.net/

Brigitte-Online

Buchtips der Woche mit Rezension, weitere Neuerscheinungen, Buchtips nach Sachgebieten, Userinnen-Top-Ten, Online-Roman
www.brigitte.de/kultur/buecher/

Brown University Women Writers Projekt (Rhode Island, USA)

Werke von englischsprachigen Schriftstellerinnen zwischen 1400 und 1850 mit Volltextsuche
wwp.stg.brown.edu/

BücherFrauen - Women in Publishing

Das Netzwerk für Frauen aus Buchhandel, Verlagen, Agenturen und angrenzenden Arbeitsbereichen rund ums Buch: Der Verein BücherFrauen e.V. wurde 1990 in Deutschland nach dem Vorbild der englischen Women in Publishing gegründet. Mittlerweile bündelt der Verein die Interessen von 900 deutschen Verlagsfrauen, Buchhändlerinnen, Übersetzerinnen, Agentinnen und anderen Frauen, die rund ums Buch tätig sind. Auch in der deutschsprachigen Schweiz und in Österreich haben sich die BücherFrauen etabliert. Neben der englischen Organisation gibt es die Women in Publishing in Australien, Hongkong, Indien, Irland, Schottland, Südafrika, in den USA und auf den Philippinen.
Verfügt über eine umfangreiche Linksammlung.
www.buecherfrauen.de/

BuchMarkt

BuchMarkt ist das unabhängige Ideenmagazin für den Buchhandel. Seit 1966 berichtet es monatlich über Aktuelles in der Branche, liefert Hintergrundberichte und informiert über neue Entwicklungen in der Verlags- und Buchhandelslandschaft. Hier also: BuchMarkt-Online mit dem "Who is Whom" der Verlage ("Wer gehört nun eigentlich zu wem?! Bei so vielen Zusammenschlüssen und Übernahmen kann man leicht den ÜBERBLICK verlieren. Bei BuchMarkt-Online gibt es die erste und ständig aktualisierte Übersicht über Konzerne und Gruppen.")
www.buchmarkt.de/

Celebration for Women Writers

Alphabetisch gereihte Liste von Schriftstellerinnen, zum überwiegenden Teil aus dem angloamerikanischen Raum, neben Lebensdaten gibt es Links zu Originaltexten ihrer Werke, Bibliographien, biographischen Informationen. Die Schriftstellerinnen sind auffindbar über Alphabet, Staatszugehörigkeit oder nach Epoche.
digital.library.upenn.edu/women/

Cet-Literatur etc

www.cet-literatur.de/

Christine Lavant Lyrik Preis

Alle zwei Jahre findet in Wolfsberg/Österreich der Christine Lavant Lyrikwettbewerb statt. Teilnahmeberechtigt sind deutsch schreibende Schriftsteller und Schriftstellerinnen, die zumindest einen Lyrikband in einem Verlag (nicht im Eigenverlag, keine Anthologien) veröffentlicht haben.
www.wolfsberg.at/lavant/

Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse an der J.W.Goethe Universität Frankfurt am Main

www.uni-frankfurt.de/cgc/

Danish Centre for Information on Women and Gender

This research library provides informations on women and gender studies. Collections are on-line retrievable. 60% of the collection is in foreign languages, mainly English.
www.kvinfo.dk/

Das literarische Groschenheft

www.rapzap.de/

Database of Women’s Studies

Die Database of Women’s Studies an der Universität von Maryland bietet Zugriff auf eine Vielzahl von Informationen zur Frauen- und Geschlechterforschung (u.a. Konferenzen, Call for Papers, Bibliographien, Artikel, Vorlesungsverzeichnisse).
www.inform.umd.edu/WomensStudies/

Der Simpel. das internet magazin

Der Simpel ist ein gesellschaftskritisches Internetmagazin mit satirischen, humorvollen und lachhaften Kurzgeschichten über den menschlichen Alltag, herausgegeben von Olga van Boekel.
www.dersimpel.de/

Deutsches Schriftstellerinnen Projekt (DSP)

Deutsches Schriftstellerinnen Projekt (DSP) beabsichtigt, eine Volltextdatenbank von Werken deutschsprachiger Autorinnen des Zeitraumes 1600 bis 1850 zu erstellen. Neben poetischen, dramatischen und lyrischen Arbeiten sollen auch Briefe, religiöse Traktate, journalistische Schriften, Reiseberichte u.a.m. kodiert werden. Die Website informiert über das Projekt selbst, die Projektleiterinnen und Mitarbeiterinnen. Ein Schriftstellerinnen-Beispiel aus der Zeittafel gibt Einblick in den Aufbau der Datenbank. Ob diese kostenlos im Internet zur Verfügung stehen wird, geht aus den Informationen nicht hervor. Das DSP versteht sich als Schwesternprojekt vom Brown University Women Writers Projekt (Rhode Island, USA). Dessen Ziel: Die Werke von englischsprachigen Schriftstellerinnen zwischen 1400 und 1850 aus den Archiven herauszuholen und einem breiten interessierten Publikum als elektronische Volltexte zur Verfügung zu stellen. Außerdem wird in Kooperation mit der Oxford University Press ein Bestell-Service für Printtexte von Schriftstellerinnen aus diesem Zeitraum angeboten.
www2.rz.hu-berlin.de/dsp/

DIE KRONENKLAUER, Jugendbuchladen, Bielefeld

members.aol.com/kroklau/

Ezine für Cyberspace, Philosophie & Kultur

private Homepage
www.claudia-klinger.de/

Fachhochschule Kiel, Institut für Frauenforschung

www.frauenforschung.fh-kiel.de/

FemBio - luise f. pusch: bedeutende frauen / notable women

Luise F. Puschs biographische Datenbank verzeichnet über 30.000 bedeutende Frauen.
www.fembio.org/

femina politica - Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft

www.femina-politica.de/

Feminist Science Fiction, Fantasy & Utopia

feministische science fiction seit dem 18. Jh. (englischsprachige Datenbank)
www.feministsf.org/femsf/

Feministische Studien
Die Zeitschrift für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung

Die Feministischen Studien erschienen erstmals 1982, herausgegeben von einer wechselnden Gruppe von Wissenschaftlerinnen aus verschiedenen Disziplinen. Nach einer verlagsbedingten Zwangspause 1987/1988 trat die Zeitschrift im November 1988 wieder an die Öffentlichkeit, jetzt mit einem relativ festen Kern von Herausgeberinnen. Die Zeitschrift erscheint zweimal im Jahr.
www.feministische-studien.de/

Frau - Literatur - Wissenschaft im alpen-adriatischen Raum

Die Halbjahresschrift SCRIPT der Universität Klagenfurt, Österreich dient Literaturwissenschaftlerinnen und Literatinnen als internationales Diskussionsforum.
www.uni-klu.ac.at/~script/

FraueninternetProjekt: OnlineKrimi

Das letzte bit war tödlich. Ein FrauenInternetKrimi
internetfrauen.w4w.net/krimi/

Frauenkulturbüros NRW e.V., Krefeld

Schriftstellerinnen im Internet
www.frauenkulturbuero-nrw.de/

frauennews - das frauen e-zine

Hervorragende Web-Site, die Top1 von frauenbuch.de, aktuellste Frauennews aus Deutschland und international
www.frauennews.de/

Freie Universität Berlin, Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauenstudien und Frauenforschung (ZE Frauen)

www.fu-berlin.de/zefrauen/

gender inn

gender Inn bietet Ihnen die Möglichkeit zur gezielten Literaturrecherche in einer über 6000 Titel umfassenden Datenbank zur feministischen Theorie und Literaturwissenschaft sowie zu Gender Studies mit dem Schwerpunkt Anglistik / Amerikanistik. Ein Thesaurus erleichtert die Suche.
www.uni-koeln.de/phil-fak/englisch/datenbank/

Gender-Forschung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Publikationen mit abstracts
www.uni-kiel.de/zif/

germanistik.net: Internet Resources for Germanists

deutschsprachige Linksammlung zur Germanistik am German Department der University of Wisconsin-Madison
polyglot.lss.wisc.edu/german/irfg/

Institut für Frauen und Geschlechterforschung der Johannes Kepler Universität Linz, Österreich

www.ifs.uni-linz.ac.at/female/

Internationaal Informatiecentrum en Archief voor de Vrouwenbeweging

Online - Datenbank des Internationalen Informationszentrums und Archivs der Frauenbewegung in Amsterdam
www.iiav.nl/

Internet-Galerie der künstlerisch arbeitenden Mütter

Virtuelle Galerie mit Themenschwerpunkt: Arbeiten von Künstlerinnen zu ihrer Mutterschaft - Bildende Kunst und Literatur
www.home-kam.de/

Journal of Women's History

"Journal of Women's History" wurde 1989 durch Christie Farnham gegründet und war weltweit die erste Fachzeitschrift für Frauengeschichte.
iupjournals.org/jwh/

Lesbennetz

Literaturlinks für Lesben
www.uni-bielefeld.de/IFF/lesben/

L'Homme
Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft

www.univie.ac.at/Geschichte/LHOMME/

Lilith

Links zu feministischen WWW-Seiten (alphabetisch)
info.tuwien.ac.at/lilith/

Literatur im Netz

Alles zum Thema "Netzliteratur" u. noch viel, viel mehr von Enno E. Peter u. Sabrina Ortmann.
www.berlinerzimmer.de/eliteratur/

LiteraturBüro Mainz für Rheinland-Pfalz

Literatur im Netz, Rheinland-Pfälzische Autor/innen im Netz, Literaturbüros in Deutschland
www.literaturbuero-rlp.de/

Literaturbüro NRW-Ruhrgebiet

Einrichtung der Literatur-, Lese- und Autorenförderung. Es präsentiert und vermittelt die Vielfalt von Literatur und Sprache, das darin zu entdeckende Widerständige, Fremde und Neue. Das Literaturbüro ermöglicht Leserinnen und Lesern Orientierungen in der Welt der Bücher; mit zahlreichen Projektpartnern gestaltet es Lesekultur.
www.literaturbuero-ruhr.de/

Literatur-Café

Lyrik und Prosa
www.literaturcafe.de/

Literaturhaus Hamburg

www.literaturhaus-hamburg.de/

Literaturhaus im Internet

Das Literaturhaus im Internet, Begegnungsstätte, Informationsdrehscheibe und Forschungsstelle bietet es raschen, aktuellen und unkomplizierten Service und Links zu anderen Literaturhäusern.
www.literaturhaus.de/

Literaturhaus Salzburg

www.literaturhaus-salzburg.at/

Literaturhaus Stuttgart

www.literaturhaus-stuttgart.de/

Literaturhaus Wien

www.literaturhaus.at/

Literaturseite mit Bildern und Audios von Tanja Leonhardt

Textzyklus mit Bildern, Fotos, gesprochenem Wort und Schlagzeug
www.leonhardt-lyrik.de/

Literaturwelt

Literaturlinks (Autorinnen & Autoren, Literaturprojekte, Webzines, Veranstaltungen und Institutionen, Bibliotheken, Literarische Organisationen, Diskutieren über Literatur, Diverses & Spaßiges, Elektronische Texte, Literatur-Zeitschriften: Printmagazine im Web, Verlage und Buchhandlungen in Auswahl, Andere Literatur-Linksammlungen, Kultur allgemein, Literatur & Kultur International)
literaturwelt.de/lit/

MonaLiesa

Die Frauenbibliothek MonaLiesa in Leipzig umfaßt einen Grundbestand von derzeit etwa 11.000 Büchern, 400 Zeitschriftentiteln sowie Grauer Literatur (Broschüren, Diplomarbeiten u.ä.). Dazu kommen Videos, CD`s, Spiele, Karten u.a.m.
monaliesa.leipzigerinnen.de/

pips. Zeitschrift für UnZeitgeist & UnKomMerz

Hrsg. Claudia Pütz
www.artgate.de/gruppen/pips/

Powercat - Suchmaschine für Frauen

Links von und für Frauen ...
www.powercat.de/

Projekt Gutenberg

Das Gutenberg Projekt enthält Kurzbiographien und Texte in deutscher Sprache von mehr als 1.000 Autoren und Autorinnen. Das sind mehr als 250.000 Buchseiten in über 45.000 Dateien.
www.gutenberg2000.de/

Projektzentrum Frauen- und Geschlechterforschung der Universität Wien, Österreich

www.univie.ac.at/gender/

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Arbeitsgemeinschaft Frauenforschung

www.frauengeschichte.uni-bonn.de/

schlangenbrut

"schlangenbrut" ist die älteste Zeitschrift für feministische Theologie und Spiritualität im deutschsprachigen Raum. Sie erscheint vierteljährlich mit jeweils einem Schwerpunktthema, darüber hinaus bietet jedes Heft Interviews, Rezensionen, Nachrichten....Das Anliegen der Redaktion ist es, Texte von und für Frauen aus unterschiedlichen religiösen Traditionen und gesellschaftlichen Kontexten zu veröffentlichen.
www.schlangenbrut.de/

Stiftung Frauen-Literatur-Forschung e.V.

Schriftstellerinnen in Deutschland 1945 ff. - aber nur Hinweis auf print- und ep-Publikationen
www.dasind.uni-bremen.de/

Streit. Feministische Rechtszeitschrift

www.streit-fem.de/

The International Women's Writing Guild

Seit 1976 bietet "The International Women's Writing Guild" - eine non-profit Organisation - ein offenes Forum für Frauenliteratur. Eine Website voller Tips und Informationen.
www.iwwg.com/

The Women's Library

Forschungsbibliothek und Archiv zur Frauenforschung in London mit einem Schwerpunkt auf Frauengeschichte (60.000 Bücher und Schriften von 1600 bis heute).
www.thewomenslibrary.ac.uk/

Universität Bielefeld, Interdisziplinäres Frauenforschungs-Zentrum (IFF)

www.uni-bielefeld.de/IFF/

Universität Flensburg, Zentrum für Geschlechterforschung

www.uni-flensburg.de/zgf/

Universität GH Kassel, Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Frauenforschung (IAG FF)

www.uni-kassel.de/iag-ff/

Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin, Fachinformationen Germanistik

deutschsprachige AutorInnen, zusammengestellt von Doris Eh, Barbara König und Ulrich Goerdten
www.ub.fu-berlin.de/~goerdten/

Uschtrin Verlag - Handbuch für Autorinnen und Autoren

Adressen und Informationen aus dem deutschen Literatur- und Medienbetrieb für Autorinnen und Autoren aller Genres, Handbuch für Autorinnen und Autoren, Buchrezensionen
www.uschtrin.de/

Webgrrls in Deutschland

business-networking für frauen in den neuen medien
www.webgrrls.de/

WOMAN. Frauenseiten im Internet

nach Themen strukturierte Linksammlung von Frauenseiten im Internet
www.woman.de/

womanticker. Medienagentur für Frauen

womanticker.de informiert über Themen der New Economy, Hightech, Internet, Multimedia und wendet sich gezielt an Frauen. Die Frankfurter Medienagentur möchte Frauen motivieren, das WWW zu nutzen, ihre publizistischen Tätigkeit auf das Internet auszudehnen, um ihre jeweiligen fachlichen Qualitäten zu erweitern.
www.womanticker.de/

Women in Germany

Women in German war ursprünglich eine Gruppe von Germanistinnen an der Universität Berkeley, die im Internet mit einer Mailing-Liste begonnen hatte und jetzt eine ausgezeichnete Homepage anbietet. Sie versteht sich selbst als "democratic forum for all people interested in feminist approaches to German literature and culture or in the intersection of gender with other categories of analysis such as sexuality, class, race, and ethnicity".
www.womeningerman.org/

Women in Philosophy

Datenbank mit über 16.000 bibliographischen Einträgen zu rund 5000 Autorinnen u.a. aus den Bereichen Ästhetik, Epistemologie, Ethik, Logik, Metaphysik und Wissenschaftsphilosophie. Die Datenbank kann nach Autorinnen, Titeln und Schlagwörtern durchsucht werden.
billyboy.ius.indiana.edu/

Women Writers Online

A large and growing collection of searchable texts by English-language women writers from 1400-1850.
Siehe Article Indexes and Databases/LITERATURE
www.haverford.edu/library/

Women’s Speeches from around the World

Women’s Speeches from around the World verzeichnet eine Vielzahl von Reden von Frauen, darunter auch einige zeitgenössische Schriftstellerinnen.
gos.sbc.edu/

Women's Books Online

Reviews of Women's Books by Women of the World - eine kooperativ arbeitende Rezensionsseite von Frauenliteratur weltweit (Last Updated on July 27, 1999)
home.cybergrrl.com/review/

Zentrum für Interdisziplinäre Frauenforschung (ZiF) an der Humboldt-Universität zu Berlin

www2.rz.hu-berlin.de/zif/

Zentrum für Internationale Frauen- und Geschlechterforschung an der TU Berlin

Die Literaturdatenbank des Zentrums für Internationale Frauen- und Geschlechterforschung an der TU Berlin, Fachbereich 1 Prof. Dr.Karin Hausen, verzeichnet die Bestände verschiedener Abteilungsbibliotheken.
www.tu-berlin.de/zifg/


Zurück

Schnellsuche

Bitte geben Sie wenigstens drei Zeichen ein.





Aktueller Büchertisch


  Zum Seitenanfang  

herderstraße 10 • 10625 berlin • tel. 030 315 714 13 • fax 030 315 714 14 • post@frauenbuch.de